Zur Startseite von www.nostalgiezug.at

2017-08-05: (W)einmalig - bei Vollmond durchs Höllental

Fahren Sie mit dem Nostalgiezug zunächst nach Payerbach-Reichenau. Dort steigen Sie in die schmalspurige Höllentalbahn um und genießen eine Vollmondfahrt nach Hischwang. Zum Abschluss besuchen Sie das Vinodukt, untergebracht in zwei gewölbeartigen Räumen im ‚Schwarza-Viadukt‘ – dem ersten und längsten Talübergang der Semmeringbahn – mit einer einzigartigen multivisionellen Show über den Bau dieser Bahn. In einer anschließenden Vinothek, können Weine aller Regionen, welche die Südbahn von Wien bis Triest durchfährt, verkostet werden.
 

vorläufiger Fahrplan

Fahrplan

Der endgültige Fahrplan wird etwa eine Woche vor der Fahrt an dieser Stelle im Internet veröffentlicht.

 

Fahrpreis

Fahrpreis

Fahrpreis beinhaltet:

ONLINE Fahrkartenverkauf - Ihr schneller Weg zum Ticket

Restkarten beim Schaffner im Zug, Zuschlag 2,00 € pro Karte.

Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen

Wird die Mindestteilnehmerzahl bis drei Tage vor der Fahrt nicht erreicht, wird die Fahrt abgesagt und der volle Fahrpreis rückerstattet.


Unsere Zugsgarnitur